Die MD110 ist ein konvergentes Kommunikationssystem. Konvergenz bedeutet hier das Zusammenwachsen von Sprache und Daten, aber auch die Integration von schnurgebundener und mobiler Kommunikation, von öffentlichen und privaten Netzen und von klassischer Telefonie und IP-Telefonie. Der Grundstein der MD110 ist ihre dezentrale Sytemarchitektur. Sie basiert auf unabhängigen Modulen, welche miteinander verbunden werden können. Aufgrund ihrer dezentralen Architektur bietet die MD110 hochgradige Fehlertoleranz und jederzeit die Möglichkeit der Größenanpassung, von 100 - 200 bis hin zu 20.000 oder mehr Nutzern in Büro-, Campus oder Unternehmensumfeldern. Eine vollständige Mobilität wird in jeder Konfiguration und standortübergreifend unterstützt.